Weltladen
Forchheim

  • Adresse
  • Öffnungszeiten
  • Neuigkeiten

Wiesentstrasse 3
91301 Forchheim

Tel. 0 91 91 / 34 07 77
email: WLForchheim@sidew.de

Dienstag - Freitag 10:00 - 18:00 Uhr
Samstag 10:00 - 13:00 Uhr

Neuigkeiten aus dem Weltladen!!

Weltladen im November 2018

Café Organico der GEPA „Deutschlands nachhaltigstes Produkt“

Seit 2008 sucht der Deutsche Nachhaltigkeitspreis jedes Jahr kreative Lösungen für die Herausforderungen von morgen. Europas größte Auszeichnung für ökologisches und soziales Engagement würdigt Spitzenleistungen der Nachhaltigkeit. Die Bundesregierung beteiligt sich ebenfalls an der Förderung mutiger Akteure und Ideen mit Vorbildfunktion.

Der Café Organico war 1986 der erste fair gehandelte Biokaffee in Deutschland. Er liegt bei den Kaffeekunden*innen unangefochten heute noch an erster Stelle.

Den Rohkaffee für den Café Organico bezieht die GEPA (Gesellschaft für partnerschaftliche Entwicklung) von Kleinbauernkooperativen aus Mexiko, Honduras oder Peru. Durch fairen Handel haben die Bauern bessere Perspektiven . René Gonzalez, Kaffeebauer und Geschäftsführer der honduranischen Kooperative betont: Kaffee ist Kaffee, er ist überall Kaffee, aber wir wollen eine andere Art von Genossenschaft sein. Eine Genossenschaft der Verbindungen, der Freundschaft, denn die Qualität liegt nicht nur in der Bohne, sondern auch in den Beziehungen im Austausch, in der Kommunikation.

Der Café Organico wird deshalb im Weltladen ab sofort bis zum 25. November 2018 zum

Sonderpreis von 4,– € für 250 Gramm als Bohne oder gemahlen angeboten.

 

Dazu bietet der Weltladen „Coffee to stay“ gegen eine kleine Spende an. Er lädt dazu ein, im gemütlichen Ambiente „Café Organico“ zu genießen. Dabei kommt auch die neue Kaffeemaschine des Ladens zum Einsatz!! Gönnen Sie sich eine kleine Auszeit vom Alltag: Schöpfen Sie neue Kraft und entdecken Sie den Zauber eines fair gehandelten Kaffees!!

 

Einen Termin für Ihren Kalender bietet das Weltladenteam für den Monat November an:

Am Freitag, den 09. November 2018 um 19.00 Uhr berichtet

Herr Dr. Jürgen Gröbel, Pretzfeld, von seinem Einsatz in Afrika unter dem Thema:

„Hilfe zur Selbsthilfe – Die „German Doctors“ in Sierra Leone“. Der Abend findet in den Räumen des Weltladens in der Wiesentstraße statt.