Fördermitgliedschaft

Ein großes Ziel des Fairen-Handels ist es, Informationen zu vermitteln. Die Menschen in Ostbayern sollen einen Einblick über die Welthandelsstrukturen und das Leben der Menschen in den Ländern des Südens erhalten.

Seit der Gründung ( 1983 ) des Vereins „Solidarität in der Einen Welt e.V.“ bemühen wir uns, diesem Anspruch gerecht zu werden. Bildungsarbeit verlangt nicht nur ehrenamtliches Engagement, sondern auch hauptberufliche Mitarbeiter .

Nur aus der Handelsspanne kann die Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit nicht finanziert werden, so dass wir auf Zuschüsse und Spenden angewiesen sind.

Im Rahmen der Fairen Woche haben wir wiederum gemerkt, dass die Handelsthematik gut ankommt und wir diesen Bereich wesentlich ausbauen können und müssen. Um dies finanzieren zu können, benötigen wir im Jahr ca. 25.000 €. Das heißt wir brauchen 500 Personen, die uns jährlich 50 € spenden.

Wir sind sicher, der Faire Handel ist auch für Sie ein wichtiges Anliegen. Deshalb bitten wir um Ihre finanzielle Unterstützung und um Werbung bei Freunden und Bekannten.

Antrag Fördermitgliedschaft zum download

SEPA Lastschriftmandat zum download